Chronik

Hier stellen wir euch unsere Stammesgeschichte dar. Leider ist sie nicht vollständig, aber auch an dieser Baustelle arbeiten wir, wenn wir mal nicht draußen sind. Schaut also ab und zu auch hier mal vorbei.

  • September 1984
    GrĂĽndung in Gelsenkirchen – Buer als Aufbaugruppe im Ring Goldener Löwe des Fälischen Gau im Deutschen Pfadfinderbundes
  • erste Heimabende im Annette von Droste HĂĽlshoff Gymnasium, anschl. bzw. zeitweise auch im Stephanusheim der evang. Kirchengemeinde
  • 1985
    Bestätigung zum Stamm Wulfila in der Jungenschaft Ostgoten durch den damaligen Ringvogt des Goldenen Löwen, Topi.
  • Erster StammesfĂĽhrer Habicht
  • Horten Dietrich von Bern (Don Camillo), Wölfe (Fietje), Gepiden (Tabs), später Amelungen (Hannibal)
  • 1986
    StammesfĂĽhrer Don Camillo, JungenschaftsfĂĽhrer Ostgoten Habicht
  • 1988
    StammesfĂĽhrer Fietje, JungenschaftsfĂĽhrer Ostgoten Don Camillo
  • 1990 – 1996
    Pfadfinderheim Remise am SchloĂź-Berge
  • 01.01.1992
    Austritt aus dem Ring Goldener Löwe als Stamm Wulfila
  • 09.10.1993
    Bestätigung zur Jungenschaft (Don Camillo) durch den Bundesjungenvogt Ali
  • 1992
    Trupp Wigor in Gelsenkirchen Bülse (Miraculix, bestätigt 02.09.1995) mit Horte Amelungen (Miraculix, bestätigt 24.04.1993; Festus bestätigt 25.03.1995, bis 19.05.1997)
  • 1993
    Gelsenkirchen-Erle (Mogli 1993 bis 1994)
    mit Horte Wölfe (Watson 19.06.1993 bis 19.07.1994)
  • 1996
    Trupp Widimer in Gelsenkirchen-Erle (Schlumpf 1996 bis 1997, Lukas 1997 bis 2005)
    mit Horten Wölfe und Gepiden
  • Dezember 1996
    Beginn des Ausbaus, 1997 Kauf des Pfadfinderheimes Am Schacht
  • 2000
    Aufbaustamm in NĂĽrnberg unter Habicht
  • 15.02.2002
    Habicht StammesfĂĽhrer Dietrich Bonhoeffer in NĂĽrnberg
    mit Horte Rotholz (Reh)
  • September 2004
    JungenschaftsfĂĽhrer Lukas
  • Pfingsten 2006
    Stamm Dietrich Bonhoeffer tritt in gegenseitigen Einvernehmen in den Gau Franken ĂĽber
  • Mai 2012
    Trupp wird zu Stamm Dietrich von Bern mit neuem StammesfĂĽhrer Marder
  • September 2012
    JungenschaftsfĂĽhrer KrĂĽmmel