Covid-19 – 2

Liebe Brüder und Freunde der Gruppe,

die aktuelle Lage, in der wir uns zusammen in der Covid-19 Pandemie befinden, verlangt uns einige Opfer ab. Abstand halten für den Zusammenhalt ist die Leitformel der kommenden Zeit.

Nachdem ich bereits am 14. März die laufenden Pfadfindertreffen, inklusive der Heimabende, bis auf Weiteres ausgesetzt habe, sind wir im Rat zu der Übereinkunft gekommen, dass auch unser sehr geschätztes Osterfeuer in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Es wird eine andere Art der gemeinsamen Zusammenkunft geben, im Sommer – hoffentlich dann in einer „Nach-Corona“-Zeit.

Ebenfalls ausfallen muss das gemeinsame Igel-freisetzen, zu dem auch immer viele Gäste bei uns zu Gast am Pfadfinderheim waren. Sofern es die gesetzlichen Regelungen zum Zeitpunkt des Freisetzens erlauben, wollen wir dieses Ereignis ganz neumodisch per Videostream zugänglich machen. Wir basteln, tüfteln und testen gerade an einer praktikablen Lösung. Diese Zeiten fördern ja Kreativität und Einfallsreichtum, wenn man der Situation denn etwas Positives abverlangen kann.

Das Pfingstlager Ende Mai ist aktuell noch in der konkreten Planung. Wir hoffen, dass es stattfinden kann und darf. Genaueres lässt sich aber erst in einigen Wochen sagen. Gerade nach der Zeit des #Abstandhaltens wird es Zeit für gemeinsame #Abenteuer.

Allzeit Bereit!

Krümmel

Covid-19

Liebe Eltern und Freunde unserer Gruppe,

die Meldungen zum Ausbruch von Covid-19 in Deutschland und insbesondere NRW haben sich an den vergangenen Tagen überschlagen.

Oberstes Ziel und die Handlungsmaxime unserer Gesellschaft für die kommenden Wochen ist es, die Ausbreitung der Covid-19 Pandemie zu verlangsamen, damit unser Gesundheitssystem die Herausforderung bewältigen kann. Auch wir werden den Empfehlungen der Experten folgen und unseren Beitrag leisten:

Das bedeutet, dass wir den wöchentlichen Heimabendbetrieb und weitere Pfadfinderaktionen einstellen. Dies gilt ab sofort, zunächst bis Ostern. Wir werden dann die Situation auf Basis der Empfehlungen der Krisenstäbe und Experten erneut bewerten.

Nicht betroffen von der Maßnahme ist der Igeldienst – die Tiere müssen natürlich weiterhin versorgt werden.

Wir sind natürlich auch nicht besonders glücklich mit der Situation und hoffen, dass sich die Gesamtlage in absehbarer Zeit bessert.

Es ist eben nicht egal, was wir tun.
Es ist nicht vergeblich.
Es ist nicht umsonst

[Bundeskanzlerin Angela Merkel, 11. März 2020]

Allzeit Bereit!

Krümmel

Erweiterte Informationen vom 28. März gibt es hier.